Workshops

Mehr Wissen für mehr Sound

Für einen individuelle Unterricht kannst du aus diesen Themengebieten wählen und dir das heraus suchen, was dich interessiert. Alle Workshops werden durch praktische Übungen und Soundbeispiele unterstützt. Gerne kannst du natürlich auch eigene Projekte mitbringen.

Bitte verwende das Kontaktformular oder schreib mir eine E-Mail um Einzelheiten zu deinem Workshop zu klären.

Der Termin erfolgt nach Absprache, es sind maximal zwei Teilnehmer pro Workshop möglich. Als Beleg erhält jeder eine Teilnahmebescheinigung.


Praktika, wie z.B. Schulpraktika, biete ich nicht an!



1. Einführung in die Welt der Musikproduktion:
•  Entwicklung der Musikproduktion in den letzten 20 Jahren
•  Grundlegender Aufbau einer Musikproduktion: Vorproduktion, Recording, Mixing, Mastering
•  Die Signalkette in einem analogen Studio
•  Die DAW: digitale Bearbeitung im Computer, Plug-ins, das hybride Studio, Signalfluss
•  Die Schallwandler im Studio: Mikrofone, Tonabnehmer, Lautsprecher
•  Externe und interne Signalquellen: Mikrofone, Pickups bei E-Gitarren, Keyboards, virtuelle Instrumente
•  Der Studioraum: Abhörposition und Aufstellung der Lautsprecher, Diffusoren, Absorber

2. Frequenzen und die Verwendung von Equalizern:
•  Physikalische Grundlagen: die Schallwellen
•  Der Analyzer - Hilfsmittel zur Darstellung von Hz und dB
•  Wahrnemhmung von Schall: Lautstärken, Tonhöhen, Räumliches Hören und Ortung
•  Frquenzbilder von verschiedenen Instrumenten
•  Frequenzbereiche: vom Sub-Bass bis in die Höhen
•  Der Equalizer: Cut- und Pass-Filter, Shelving-Filter, Peak-/Bell- und Notch-Filter
•  Entwicklung des Equalizers: Semi-parametrischer EQ, vollparametrischer EQ, digitale Equalizer und Plug-ins
•  Meine Plug-in Favoriten und Empfehlungen

3. Dynamik und die Verwendung von Kompressoren, Gates, Expandern und Limitern:
•  Lautstärke und ihre Wahrnehmung: Dynamik bei der Aufnahme/Bearbeitung/Wiedergabe, Lautstärkepegel, analoge vs digitale Vollaussteuerung
•  Die Begrenzung der Dynamik: Gründe für die (technische) Notwendigkeit
•  Das Prinzip der Kompression
•  Der Limiter, Expander, Noise-Gate, De-Esser, Multiband-Kompressor, Transientenbearbeitung
•  Geräte zur visuellen Darstellung: das VU-Meter, das Peak-Meter
•  Einstellen des Kompressors: Ratio, Attack-/Releasezeit, Threshold, Make-Up Gain
•  Nachteile und Gefahren der Kompression: Überkomprimierung, abgeschnittene Transienten, Übertriebenes De-Essing
•  Summenkompression und der "Loudness-War"
•  Meine Plug-in Favoriten und Empfehlungen

4. Effekte und die Verwendung von Reverb, Delay und Modulation:
•  Notwendigkeit und klangliche Bereicherung: die Bedeutung der Effekte in der Musikproduktion
•  Die Einbindung von Effekten in die Studioumgebung: Inserts und Sends, Pre- und Post-Fader
•  Hall (Reverb): physikalische Grundlagen, Hallsimulation damals und heute, die Parameter eines Hallgeräts
•  Echo (Delay): Echosimulation damals und heute, die Parameter eines Delay-Geräts
•  Modulationseffekte: LFO-Steuerung, Chorus, Flanger, Phaser
•  Meine Plug-in Favoriten und Empfehlungen

5. Automation und Submixing:
•  Die musikalische Performance - ein Fluss ständiger dynamischer Bewegung und Veränderung
•  Die Entwicklung der Automation: von der händischen Arbeit über VCAs zum "Total Recall"
•  Automation in der Praxis: Die unterschiedlichen Automationsmodi, Bearbeitung der Automationskurven
•  Zusammenfassung von Signalkanälen zu Gruppen und Submixes: die Bus-Struktur des Studios
•  Gruppen von Spuren automatisieren

6. Recording, Editing, Mixdown und die Realisierung eigener Produktionen:
•  Vorbereitungen für die eigene Aufnahme
•  Live-Performance und das Overdub-Aufnahmeverfahren
•  Edit-Techniken für die Arbeit mit der DAW
•  File- und Sessionmanagement
•  Der finale Mixdown: Audio-Formate, Sample-Rate, Bit-Tiefe, Dithering

7. Akustik:
•  Schall und Schallausbreitung
•  Raumakustik
•  Abhörposition und Aufstellung der Lautsprecher
•  Diffusoren
•  Absorber
•  Kammfiltereffekt
•  Praktische Raumakustik: was du bei dir machen kannst!
•  Schaffung einer Reflexionsfreien Zone
•  LEDE-Konzept

8. Gesangs-Aufnahme:
•  Aufnahmeverfahren
•  Mikrofonauswahl
•  Die Vorverstärkung über den Pre-Amp
•  Vorbereitungen bei der Aufnahme
•  File- und Spurmanagement
•  Nachbearbeitung I: EQing, Kompression, Effekte
•  Nachbearbeitung II: Intonations- und Timing-Korrekturen

9. E-/A-Gitarren:
•  Instrumentenkunde
•  Mikrofonierung
•  Nachbearbeitung
•  EQ, Kompressor
•  Tipps beim Mixing

10. Mixarchitektur:
•  Aufbau eines Mixes
•  Ansatz zum Aufbau einer Mischung in 6 Schritten
•  Aufteilung der Frequenzbereiche
•  Verteilung im Panorama
•  Erstellung einer realistischen Tiefenstaffelung
•  Verbindung von Instrument und Hall
•  Verwendung von Gruppenspuren
•  Mixaufbau mit dem Analyzer
•  Die Staffelung in den Bässen und Tiefmitten
•  Verteilung der Frequenzen in den Mitten
•  Tipps & Tricks
•  Meine Plug-in Favoriten und Empfehlungen

11. Mastering:
•  Geschichte des Masterings
•  Mastering vs. Pre-Mastering
•  Frequenzen und Dynamik
•  Equalizer
•  Kompressoren
•  Signalkette / DAW-Routing
•  Automation von einzelnen Plug-In Parametern
•  Der RedBook Standard für Audio-CDs
•  Multibandkompressoren
•  M/S-Grundlagen und Bearbeitung
•  Der Einsatz von Raumsimulationen
•  Limiter/Maximizer
•  Dithering
•  Tipps & Tricks
•  Meine Plug-in Favoriten und Empfehlungen

12. Hörphysiologie:
•  Hörphysiologie
•  Psychoakustik
•  Haas-Effekt
•  Fletcher Munson Kurven

Andere Workshops


13. Steinberg Cubase v5/8/9:
•  Allgemeine Einstellungen
•  Überblick über Funktionen und Fenster
•  Audio-, MIDI, Instrumenten-, Marker-, Tempospuren
•  Effekt-, Gruppenspuren und Routing
•  Audiotreiber
•  Aufnahme-Techniken
•  Editing-Techniken
•  Pitch Shift und Time Warp
•  VST Plugins
•  VST Instrumente
•  Einbindung von MIDI-Controllern und Instrumenten
•  Tastatur-Shortcuts
•  Viele Tipps & Tricks